Tauchen



I want to be


Ich habe 2001 im Roten Meer

in Sharm el Sheikh (Ägypten) meinen Tauchschein gemacht.

Seit dem bin ich dem Tauchsport verfallen.












Cord
                der Taucher

Tauchfreunde
Früher ging es einmal im Jahr mit meinen Freunden Andreas und Michael nach Ägypten zum Roten Meer.
Tauchfreunde an der Bar


Die letzten Jahre waren wir meistens im Sinai in Sharm el Sheikh.
Früher sind wir mit dem Tauchcenter "The Crab" tauchen gegangen. Da die Betreiber Massimo und Manu das Tauchcenter 2005 verlassen hatten sind wir seinerzeit mit Ihnen zu Sheikh Coast. nach Sharm el Sheikh gewechselt.

 
Die Tauchboote





Morgens ging es immer mit einem der Tauchboote los.










2010 bis 2012 haben wir die Unterwasserwelt bei Marsa Alam kennengelernt. Das liegt im westlichen Teil des Roten Meeres, ca. 250 km südlich von Hurghada. Dort wohnten wir im Hotel Brayka Bay, wo die Extra Divers Ihre Basis haben.

Im Juli 2014 waren wir auf den Azoren. Es ging sozusagen ins Blaue und wir haben dort mit Blauhaien und Mobularochen getaucht.
Wir wohnten in Horta auf der Insel Faial und tauchten mit Norberto Diver.


Thunderbird

2015 und 2016 ging es mit der Thunderbird der Deep Blue Cruises auf Tauchsafari. 2015 von Port Galib bis St. John durch das südliche Rote Meer. 2016 von Port Galib bis Sataya.


Wie immer war das mit netten Mitfahrern ein Erlebnis.



Embudu-Island Malediven






Im November 2017 ging es mit meinem Bruder und Familie auf die Malediven nach Embudu Island.

Leider gab es dort vor ein paar Jahren wegen der auftretenden Wassererwärmung eine Korallenbleiche. Die Artenvielfalt der Fische hat darunter allerdings nicht gelitten.







Im November 2019 geht es wieder auf Tauchsafari mit der Thunderbird ins südliche Rote Meer nach Ägypten.



Seit vielen Jahren fotografie ich die Unterwasserwelt. Die Fotos mache ich aktuell mit einer Panasonic DMC-TZ3, natürlich mit einem dazugehörigen Unterwasser-Gehäuse.

Mittlerweile konnte ich schon viele Aufnahmen machen, die Fischarten bestimmen und in Untergruppen unterteilen.
Ich habe bisher ca. 350 verschiedene Fischarten fotografiert. Das sind gut 25-30% der im Roten Meer vorkommenden Fischarten.

Die genaue Anzahl der Fischarten im Roten Meer lässt sich nur schwer bestimmen, denn jedes Jahr werden neue Arten entdeckt. Es sind so ca. 1250 Arten klassifiziert, von denen 17% oder 212 Arten endemisch sind, d.h. sie kommen nur im Roten Meer vor.
(Quelle: SINAI Diving Guide von Alberto Siliotti, Ausgabe 2005)

Die Fotos der einzelnen Fischarten habe ich auch auf meiner Homepage veröffentlicht. Jedes Jahr kommen immer Neue dazu.

Zusätzlich gibt es noch viele schöne Fotos von Krebsen, Garnelen, Langusten, Krabben, Kraken und anderen Kopffüßlern, sowie von Schildkröten, Schnecken, Seeigeln, Seesternen, Stein- und Weichkorallen und anderen Meeresbewohnern.

Fotos von anderen Tauchspots wie dem atlantischen Ozean (Azoren) oder dem indischen Ozean (Malediven) sind extra gekennzeichnet.


Hier geht es zu meinen Unterwasserfotos.

Der Taucher