Beruf


Von Januar 1999 bis Dezember 2007 habe ich in einem EDV-Systemhaus namens HADAKON Kommunikations-Systeme GmbH in Pattensen gearbeitet. Anfangs wurde ich dort als Kundenbetreuer eingestellt. Die letzten 4 Jahre leitete ich die Hotline und war dort unter anderem für den reibungslosen Ablauf in der Abteilung verantwortlich.
Die Erstellung von Pflichtenheften für die Entwicklung sowie die Durchführung von Programmtests lagen genauso im meinen Verantwortungsbereich wie die Planung und Auslieferung der Softwareupdates. Ein großer Teil meiner Arbeit war natürlich auch die Unterstützung des telefonischen Supports in allen Bereichen im Rahmen der Sicherstellung des Qualitätsstandards.
In erster Line betreuten wir Sachverständige im Kraftfahrzeugwesen, die mit unserer Managementsoftware MupsII komplette Gutachten erstellten.
(zur Info: Mups steht für Multi User Personal System)
Leider wurde der Standort in Pattensen Ende 2007 aufgegeben und die Mitarbeiter entlassen.

Bis Februar 2011 war ich 3 Jahre bei der Firma Herrlich & Ramuschkat in Hannover beschäftigt und habe dort als Anwendungsberater den Bereich MBS5-Software betreut. Zu meinen Aufgaben gehörten die telefonische und persönliche Beratung und Betreuung der Kunden, die das Management- und Bestellsystem MBS5, das internetbasierte Menüplanungssystem MBS5online und das Bestell- und Abrechnungssystem MBS5QuickOrder/QuickCash für das Schulcatering einsetzen.

Seit März 2011 arbeite ich bei der Firma Combi-Plus in Winnenden und betreue vom Standort Hannover wieder Kunden im KfZ-Sachverständigenbereich. Zu meinen Aufgaben gehören neben dem Anwendersupport auch die Installation und Schulung der Gutachtensoftware Combi-Plus Professional sowie den Schnittstellen zu Datenanbieten wie Audatex, DAT und Schwacke und auch den Kraftfahrzeug-Restwertbörsen. Aus der Combi-Plus Software können z.B. die Daten auf elektronischen Wege an die Versicherungen verschickt werden. Die Übermittlung erfolgt hier über das GDV-Schadennetz, welches über die Plattform der Firma Combi-Connect verbunden wird.